Mission Statement

The Division of Pharmacognosy carries out research in pharmaceutical sciences focused on natural products from medicinal plants and microorganisms. Major tasks are the discovery of new biologically active compounds from natural sources and the characterization of their molecular mode of action contributing to a better understanding of the interaction of natural products and complex cellular systems. Our aim is pharmaceutical lead and target identification, the quality improvement of herbal medicinal products as well as the sustainable production of natural products by biotechnological approaches.

... 19 20 21 22 ...
12.01.2015
 

Vier Wissenschaftlerinnen wurde der Back to Research Grant zuerkannt, einer davon ging an Tina Blažević.

22.12.2014
 

Mit 1. Oktober 2014. trat Univ.-Prof. Dr. Judith Rollinger die Nachfolge von Univ.-Prof. Dr. Brigitte Kopp im Fach Pharmakognosie / Pharmazeutische Biologie an der Universität Wien an.

18.11.2014
 

Der Naturstoff Resveratrol, der in Rotwein vorkommt, hemmt die Bildung von Entzündungsfaktoren, die Herz-Kreislauf-Erkrankungen auslösen, und hat damit therapeutisches Potential. Dies fand u.a. Verena Dirsch, Pharmazeutin an der Universität Wien, heraus.

15.10.2014
 

Der Gertrud Pleskot Award 2014 für junge Wissenschafterinnen, die sich in der Postdoc-Phase befinden und überdurchschnittliche Publikationsleistungen vorzuweisen haben, geht an heuer an Ruxandra McKinnon vom Department für Pharmakognosie. Der Faculty-Research-Newsletter hat die PreisträgerInnen zum Interview gebeten.

14.10.2014
 

Mit 1. Oktober 2014 ging eine Ära zu Ende: Pharmakognostin Brigitte Kopp war zehn Jahre lang Studienpräses der Universität Wien. Als erste Studienpräses baute sie dieses Amt auf und prägte es maßgeblich. Im Interview mit uni:view zieht sie Resümee.

01.10.2014
 

Pharma and Food - Lecture Series

02.10.2014 - 22.01.2015

... 19 20 21 22 ...